Firma Mustermann
Platz für Ihren Slogan

 


Hörgeräte

Moderne Hörgeräte können längst mehr als nur die Lautstärke regeln – technische Innovationen und ihre stetige Weiter­ent­wicklung machen sie zu umfassenden Hörsystemen, die individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. 


Je nach Hörsituation können Hörgeräte Umge­bungs­ge­räu­sche dämpfen und Sprache verstärken. Mit dem Ziel, bei Hörverlust ein optimales Hörerlebnis zu erzielen und gleichzeitig möglichst wenig aufzufallen, verhelfen moderne Hörsysteme wieder zu mehr Lebensqualität.






Technik

Hörgeräte sind in der heutigen Zeit mit kleinen, höchst leistungsstarken Computern zu vergleichen. Innovative Technologien und die Digitalisierung machen es möglich, dass Hörgeräte trotz ihrer geringen Größe zu beeindruckenden Leistungen fähig sind. Die Funktionsweise eines Hörgeräts ist dabei hingegen kaum verändert. Ein klassisches Hörgerät verfügt über ein Mikrofon, das Töne in Form von Schall aufnimmt und in elektrische Signale umwandelt. Diese werden an den Verstärker weitergeleitet, der die Lautstärke des Gehörten erhöht und die Signale an einen Empfänger weitergibt. Der Empfänger fungiert als Lautsprecher. Er wandelt die elektrischen Signale wieder in Schallwellen um, die den natürlichen Hörvorgang im Innenohr in Gang setzen. 


Diese Komponenten eines Hörgerätes können in unterschiedlicher Form im Hörsystem verbaut sein. Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Bauformen von Hörgeräten:


Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO)

Diese Hörgeräte sitzen hinter der Ohrmuschel. Über feine Röhrchen werden die auf­ge­nom­menen Signale in das Ohr geleitet und verstärkt, sodass eine optimale Hörleistung gewährleistet ist. Durch ihre Position hinter dem Ohr sind HdO-Hörgeräte für Dritte kaum sichtbar. Sie sind für jeden Grad von Schwerhörigkeit geeignet.


Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

IdO-Hörgeräte vereinen die drei Kompo­nen­ten in einem kleinen Ohrstück, das direkt im Gehörgang sitzt. Auf diese Weise geben sie Signale direkt an das Innenohr weiter, was vor allem das Sprachverstehen und die akustische, räumliche Orientierung optimiert. Zudem sind IdO-Hörgeräte sehr unauffällig. Durch ihre ergonomische Passform weisen sie einen hohen Tragekomfort auf.

 

Welche Hörgerätebauform für Sie geeignet ist, ermittelt Ihr Akustiker anhand Ihrer körperlichen Gegebenheiten sowie Ihrer Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse. Unabhängig von der Bauform sind moderne Hörgeräte in der Lage, eine Reihe an komplexen Parametern für eine optimale Hörleistung zu erfüllen. 

Da jede Hörschwäche anders ist, muss auch das Hörgerät auf die daraus resultierenden, individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Hierzu zählt nicht nur die richtige Lautstärkeeinstellung des Hörgerätes auf Basis der Unbehag­lich­keitsschwelle, die individuell ermittelt wird, sondern auch das Ausblenden von Störgeräuschen sowie die Verstärkung bestimmter Frequenzbereiche. Auch Rückkopplungsgeräusche werden effektiv unterdrückt. Gespräche in lauter Umgebung, Musik und andere Hörerlebnisse können so auch bei Schwerhörigkeit optimal wahrgenommen werden.


Viele moderne Geräte sind außerdem mit Bluetooth ausgestattet. Dies ermöglicht den Empfang von Sprache und Musik aus anderen Bluetooth-fähigen Quellen, wie dem Fernseher oder dem Smartphone. So kann über kurze Distanzen kabellos Ton übertragen werden. 





Kosten

Die Kosten für ein Hörgerät können je nach Leistung und Komfort des Gerätes variieren. Liegt eine entsprechende Hörgeräte­ver­ord­nung eines Hals-Nasen-Ohren-Arztes vor, wird ein Teil der anfallenden Kosten von der Krankenkasse übernommen. In der Regel unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen die Anschaffung eines Hörgerätes mit einem Festbetrag, welcher je nach Kranken­kasse und Grad der Schwerhörigkeit unterschiedlich hoch ausfällt.


Die verschiedenen Technologiestufen der Hörgeräte resultieren in unter­schied­li­chen Preisklassen. So kann ein Hörgerät nach Abzug des Krankenkassen­zu­schus­ses zwischen 0€* und mehreren Tausend Euro kosten. Welches Hörsystem für Sie infrage kommt, hängt von Ihren Wünschen, Vorstellungen und dem Grad Ihrer Schwerhörigkeit ab. Gemeinsam mit Ihrem Hörakustiker finden Sie ein geeignetes Hörgerät in der von Ihnen gewünschten Preisklasse.



 




Hersteller

Unsere Hersteller überzeugen mit Qualität und Innovation. Die große Auswahl an Hörsystemen, die auf die verschiedenen Grade von Schwerhörigkeit und unter­schiedliche Anforderungen abgestimmt ist, ermöglicht die Wahl des individuell am besten geeigneten Hörgeräts. Smarte, diskrete Hörsysteme mit ausgezeichneten Technologien gehören zum hohen Standard unserer Hersteller.  Gerne beraten wir Sie hinsichtlich Hersteller, Bauform und Leistung Ihres Hörgerätes und helfen Ihnen dabei, Ihr perfektes Hörgerät zu finden.


Hörakustik Krell bietet Ihnen ein breites Sortiment an Hörsystemen unterschiedlicher Hersteller an. Dabei arbeiten wir hauptsächlich mit diesen Herstellern zusammen: